Produkte
06.05.2014

Freies Media Center XBMC veröffentlicht Version 13

Das plattformübergreifende freie Media Center XBMC unterstützt in seiner neuen Version 13 "Gotham" 3D-Wiedergabe und Hardwarebeschleunigung unter Android.

Gegenüber der Vorgängerversion wurde mit der Version 13 die Hardware-beschleunigte Videowiedergabe unter Android nachgeliefert. Dazu wird Android 4.0 oder höher empfohlen. Auch die Wiedergabe von stereoskopischem 3D-Material ist nun möglich. Zusätzlich soll unter "Gotham" das Durchsuchen von Medienbibliotheken und das Starten von Videos auf Raspberry Pi und Android wesentlich schneller laufen.

Die UPnP-AV-Wiedergabe wurde abermals verbessert. So können unter der Version 13 nun mehrere XBMC-Instanzen untereinander kommunizieren. Ganz ähnlich wie bei AirPlay ist es möglich Inhalte etwa von einem Gerät zum anderen zu streamen; etwa von einem Tablet zum TV-Gerät, auf dem ebenfalls XBMC läuft.

Außerdem werden nun Wischgesten von Touchscreengeräten unterstützt, die Audio-Engine wurde verbessert und ein vereinfachtes Konfigurationsmenü soll den Einstieg in die freie Media-Center-Software erleichtern.

XBMC ist für Windows, OS X, Raspberry Pi, Android, iOS/ Apple TV und Linux kostenlos erhältlich. Eine Installation der Version 13 ist unter Windows XP nicht mehr möglich; die Unterstützung dafür wurde offiziell eingestellt.