© Fujitsu

Produkte
11/28/2013

Fujitsu-Laptop erkennt Nutzer am Venenmuster in der Hand

Fujitsu bringt mit dem Celsius H730 den ersten Laptop auf den Markt, der einen integrierten Sensor für die Erkennung von Handvenenmustern mitbringt.

Bei der "Palm Vein Authentication" erkennt ein Sensor ohne Berührung das Venenmuster in der Handfläche eines Nutzers. Die Blutgefäße ermöglichen eine eindeutige Identifikation. Der Celsius H730 ist der erste Laptop auf dem Markt, der diese Technologie einsetzt. Ansonsten handelt es sich bei dem Gerät um ein Notebook der Business-Klasse, in der stärksten Konfiguration bestückt mit neuem "Intel Core i7"-Prozessor und einer auf Nvidias Kepler Architektur basierenden Grafikkarte.

Der maximal verfügbare Arbeitsspeicher beträgt 32 Gigabyte. Als Alternativen zum PalmSecure-System bietet Fujitsu das Gerät auch mit Fingerabdruck-Scanner oder Diebstahlsicherung. Der Celsius H730 ist ab Dezember im Handel erhältlich.