Produkte
04.06.2013

Gaming-Tablet Wikipad startet am 11. Juni

Zunächst erfolgt der Verkaufsstart in den USA, danach soll im später im Sommer der weltweite Launch erfolgen. Das gab das Unternehmen am Dienstag bekannt. Mit dem Gerät können zahlreiche Klassiker aus dem Playstation-Portfolio gespielt werden.

Das 7-Zoll-Gaming-Tablet Wikipad wird ab 11. Juni in den USA erhältlich sein. Das Gerät wird 250 Dollar kosten und später im Sommer auch weltweit verfügbar sein. Das Gerät verfügt über 16 GB Speicher und einen zusätzlichen microSD-Slot, über den das Tablet durch weitere 32 GB Speicher ergänzt werden kann. Als Betriebssystem dient Googles Android (4.1 Jelly Bean).

Über den Google Play Store und Sonys PlayStation Mobile können mehr als 700.000 Apps auf das Wikipad geladen werden. Außerdem haben die User Zugriff auf Nvidias TegraZone, die die am besten für das Tablet bzw. den Tegra-Prozessor optimierten Games anzeigt.

Vita-Konkurrenz
Außerhalb von Sonys eigenem Angebot ist das Gerät nun eines der größten, das auch PlayStation Mobile unterstützt, worüber die User Zugang zu zahlreichen Games-Klassikern von Sony erlangen. Gleichzeitig steht Wikipad aber auch in Konkurrenz zu Sonys eigener mobiler Konsoler, der PlayStation Vita. Ob und wann - wie ursprünglich angekündigt - eine 10-Zoll-Variante erscheinen wird, bleibt weiter offen.

Mehr zum Thema

  • Sonys PlayStation 4 muss um Relevanz bangen
  • Sony will bei mobilen Spielen punkten