Produkte
13.11.2013

Geld zurück bei App-Fehlkäufen in iTunes

Ab sofort können irrtümlich gekaufte oder nicht autorisierte Apps, Filme oder Musik aus iTunes unkompliziert über ein automatisiertes System zurückgegeben werden.

Apple ermöglicht es seinen iOS-Nutzern nun, App-Fehlkäufe einfach zurückzugeben. Das funktioniert nun in der Regel automatisiert. Davor war eine Meldung an den Support von iTunes notwendig, die von Mitarbeitern bearbeitet werden musste. Über die Website https://reportaproblem.apple.com/ können gekaufte Apps aus dem iTunes-Store nun relativ unkompliziert zurückgegeben werden.

Wer sich beim App-, Musik- oder Filmkauf (es ist nicht auf Apps beschränkt) schlicht und einfach verklickt hat, kann ab sofort den Fehler melden und bekommt sein Geld zurück.

Insgesamt gibt es einige unterschiedliche Problemfälle, die man bei Apple über das neue Meldesystem angeben kann: Ich habe diesen Kauf nicht autorisiert, Artikel versehentlich gekauft, falscher Artikel gekauft, Artikel wurde nicht geladen oder gefunden, Artikel kann nicht installiert werden oder lädt zu langsam, Artikel lässt sich öffnen, funktioniert jedoch nicht wie erwartet. Wenn das Problem nicht aufgeführt wird, kann man dieses in einem Extra-Fenster genau schildern, dann jedoch muss wieder ein Mitarbeiter aktiv werden.