Produkte
12.08.2013

Google All Access in Österreich verfügbar

Googles Spotify-Konkurrent Play Music All Access ist offenbar nun auch in Österreich verfügbar. Android Police konnte eine aktualisierte Verfügbarkeitsliste entdecken, auf der auch Österreich und einige andere europäische Länder aufscheinen. Kurz danach wurde die Anmeldung freigeschalten, zum Anfang soll der Dienst pro Monat lediglich 7,99 Euro kosten.

Der Musikstreamingdienst Play Music All Access dürfte allen Anschein nach auch in Österreich verfügbar sein. Das berichtet Android Police, das eine modifizierte Support-Seite mit Details zur Verfügbarkeit entdeckt hat, in der zahlreiche neue Länder aufgelistet werden, unter anderem auch Österreich. Der Dienst wurde offenbar bereits freigeschalten, die futurezone konnte sich erfolgreich anmelden. Zuvor erhielt der Nutzer stets eine Fehlermeldung, wenn man den Dienst in Österreich abonnieren wollte. Die ersten 30 Tage sind kostenlos, für die Anmeldung ist eine Kreditkarte erforderlich.

Günstiger als Spotify
Google bietet zudem einen vergünstigten Preis an, wenn man sich vor dem 15.September anmeldet. Dieser beträgt in Europa 7,99 Euro pro Monat (7,99 Pfund in Großbritannien) und liegt vermutlich zwei Euro unter dem regulären Preis. Damit wäre All Access auch günstiger als Spotify. Mit dem Marktstart in Europa wird All Access nun in insgesamt 12 Ländern unterstützt, Deutschland findet sich nach wie vor nicht darunter.

Über den genauen Umfang der verfügbaren Bibliothek an Musik ist derzeit noch nichts bekannt, das dürfte jedoch von Land zu Land variieren. Der Dienst wurde auf der diesjährigen Google I/O angekündigt und war zunächst auf den US-amerikanischen Markt beschränkt.

Einen ersten Test des neuen Musikstreaming-Angebots lesen Sie hier.

Mehr zum Thema

  • Google zeigt Game-Services und Musikstreaming
  • Apple bringt Radiosender in Bedrängnis