© REUTERS / ELIJAH NOUVELAGE

Produkte
04/08/2019

Google blendet ungefragt Werbung auf Fernsehern ein

Wer einen Smart-TV mit Android TV als Betriebssystem hat, könnte künftig mit Werbeeinschaltungen genervt werden.

Google will offenbar neue Geldquellen erschließen und zeigt auf einigen Android-TV-Geräten Werbeeinschaltungen am Home Screen an. Da die neu eingeblendete Sponsored-Leiste nur über Umwege entfernt werden kann, ist der Ärger bei Usern groß. Denn neben Set-Top-Boxen wie der Mi Box 3 von Xiaomi, und NVIDIA Shield TV wurde die Werbung auch auf teuren Sony-Smart-TVs angezeigt.

In einem Statement gegenüber xdadevelopers hat Google die Vorgehensweise bestätigt, spricht aktuell aber noch von einem Pilot-Programm, mit dem man zunächst einmal Erfahrungswerte sammeln will. Es ist nicht der einzige Bereich, in dem Google seine Werbeeinkünfte hochschrauben will. Zuletzt tauchten Werbeeinblendungen auch im überarbeiteten Google Assistant für Android auf.

Vorübergehende Lösung

Um zumindest auf dem eigenen Fernseher nicht mit Werbeinhalten belästigt zu werden, gibt es einen Trick, wie auf Reddit nachzulesen ist. So müsse man die Updates für "Android TV Core Services" entfernen. Dadurch werde man auf die vorige Softwareversion von Android TV zurückgestuft. Ein dadurch ausgelöster Crash des Startbildschirms könne man durch einen neuen Neustart beheben. Die Lösung ist aber nur vorübergehend.