Produkte
10.10.2016

Google Chrome wird RAM-Verbrauch halbieren

Der Chrome-Browser soll in Zukunft mit wesentlich weniger Arbeitsspeicher-Volumen als bisher auskommen. Grund ist die Verbesserung des JavaScript Engine V8.

Das Chromium-Entwicklerteam bei Google hat eine Methode gefunden, um den RAM-Verbrauch von Google Chrome künftig drastisch zu reduzieren. Nach einer Verbesserung des JavaScript Engine V8 sollen Webseiten nur noch halb so viel Arbeitsspeicherplatz wie zuvor verwenden. Wie TheNextWeb berichtet, wurde die neue Technologie mit Webseiten wie Imgur, Reddit, Twitter, die New York Times und YouTube getestet. Besonders Nutzer, die Hardware mit wenig RAM verwenden oder Nutzer, die gerne besonders viele parallel geöffnete Tabs verwenden, sollen von der reduzierten RAM-Auslastung profitieren.

Oktober oder Dezember

Unklarheit herrscht unterdessen darüber, welches der künftigen Chrome-Updates den reduzierten RAM-Verbrauch mit sich bringt. Während Engadget von Version 55 spricht, die laut Plan am 6. Dezember ausgerollt werden soll, spricht TheNextWeb von Version 54, widerspricht sich aber mit dem Veröffentlichungstermin Dezember. Version 54 soll laut Chromium-Kalender bereits am 18. Oktober erscheinen. Erfahrungswerte sollten bald Klarheit bringen.