Produkte
14.05.2013

Google führt seine Online-Speicher zusammen

Nur mehr ein Speicherort für Gmail, Google+ und Drive, mit 15 Gigabyte

Google entfernt die virtuellen Mauern seiner einzelnen Internet-Dienste. Anstatt für Services separaten Speicherplatz zur Verfügung zu stellen, gibt es nun eine zentrale Online-Festplatte.

In den kommenden Wochen stehen für die Dienste Gmail, Drive und Google+ Fotos 15 Gigabyte zur Verfügung. Bis dato hatte man 10 GB bei Mail und 5 GB für Drive und Fotos. Durch die Umstellung können Nutzer nun frei und einfacher über den Platz verfügen.

Mehr zum Thema

  • Boston stellt auf Google-Cloud-Dienste um
  • Wie man mehr aus Dropbox macht
  • Cloud Drive: Amazon führt File Sync ein
  • Notiz-App Google Keep gestartet
  • Stundenlanger Ausfall von Google Drive
  • Google Drive erhält neue Funktionen
  • Bittorrent gibt Dropbox-Alternative frei