Produkte
07.07.2016

Google plant eigene Smartwatches

Der Internetkonzern arbeitet an eigenen Smartwatches, die den Google Assistenten integriert haben sollen.

Wie Android Police unter Berufung auf mit der Situation vertrauten Personen berichtet, arbeitet Google an eigenen Smartwatches. Die Uhren mit Googles Wearable-Betriebssystem Android Wear sollen unter der Marke Nexus auf den Markt kommen und Googles virtuellen Assistenten integriert haben, heißt es weiter.

Beide Smartwatches sollen über runde Displays verfügen. Die größere, die unter dem Codenamen „Angelfish“ firmiert, soll einen Durchmesser von 43,5 Millimeter haben , die kleinere (Codename: „Swordfish“) 42 Millimeter. Laut Android Police arbeitet Google auch an neuen Watchfaces, mit denen der Zugang zu Benachrichtungen, Apps und anderen Funktionen erleichtert werden soll.