Produkte
10.03.2017

Google Store öffnet Länderbeschränkungen

Von Österreich aus kann man ab sofort auch im US-Google-Store einkaufen. Produkte können dann allerdings nur an eine US-Adresse geliefert werden.

Google lässt Kunden ab sofort in den Google Stores anderer Länder einkaufen. Das Unternehmen hat die Länderbeschränkung seines Hardware-Online-Shops aufgehoben. Von Österreich aus kann man nun also unter anderem den US-Google-Store besuchen, wo das Produktangebot größer ist. Unter anderem findet man dort Geräte wie die Virtual-Reality-Brille Daydream View oder das Chromecast Ultra für 4K-Videoübertragungen zwischen PC und TV, berichtet Android Central.

Wird ein Produkt gekauft kann es allerdings nur in das Land des jeweiligen Google Store geliefert werden. Im Falle des US-Stores kommt also nur eine Anschrift innerhalb der USA als Lieferadresse in Frage. Bezahlt werden kann aber mit österreichischer Kredit- oder Bankomatkarte. Laut Google soll man so immerhin Menschen am anderen Ende der Welt mit Geschenken aus dem Google Store überraschen können. Bisher war es nur mit VPN möglich, den US-Google-Store zu besuchen.