Produkte
17.11.2014

Googles Project Tango Tablet wird im Play Store verkauft

Das Tablet mit 3D-Sensoren wird ab sofort offiziell über Googles Store verkauft, allerdings vorerst nur in den USA.

Das Project-Tango-Tablet wird ab sofort im US-Play-Store zu einem Preis von 1024 Dollar (rund 750 Euro) plus Steuern angeboten. Zielgruppe sind in erster Linie Softwareentwickler, die damit neue Applikationen testen können.

Apps können dank den 3D-Sensoren auf die Umgebung reagieren. So können neue Funktionen integriert werden, die mit gewöhnlichen Tablets nicht umsetzbar sind. So können etwa Zimmer mithilfe des Tablets vermessen werden.

Galerie: Project Tango Tablet

1/4

Google Project Tango

Google Project Tango

Google Project Tango

Google Project Tango

Das Gerät ist außerdem mit einem FullHD-Display und einem NVIDIA Tegra K1 Chip ausgestattet. Die neueste Android-Version Lollipop ist noch nicht für Tango angepasst, weswegen das Tablet mit 4.4.2 (KitKat) ausgeliefert wird.

Federführend bei dem Project Tango ist Johnny Chung Lee, der zuvor unter anderem an der Entwicklung von Microsofts Kinect mitgewirkt hat.