Produkte
02/24/2014

HTC zeigt Mittelklasse-Phablet im One-Design

Statt des erhofften neuen Flaggschiffes zeigte HTC auf dem Mobile World Congress nur ein neues Mittelklasse-Phablet, das Speicherkarten mit bis zu 128 GB unterstützt.

Der taiwanische Smartphone-Hersteller HTC hat im Rahmen des Mobile World Congress sein neues Mittelklasse-Smartphone Desire 816 vorgestellt. Das Smartphone geisterte durch einige Leaks bereits seit geraumer Zeit als Desire 8 oder Desire 800 durch die Medien, nun wurde es offiziell vorgestellt. Das Phablet kann ein 5,5 Zoll großen Bildschirm vorweisen, der mit 1280 mal 720 Bildpunkten auflöst.

Wie im HTC One Mini verrichtet im Inneren des Smartphones ein Qualcomm Snapdragon 400-SoC seine Arbeit. Die vier Kerne des Chips sind mit je 1,6 GHz getaktet und werden von 1,5 GB RAM unterstützt. Der interne Speicher ist mit acht Gigabyte scheinbar recht knapp bemessen, allerdings unterstützt das Desire 816 microSD-Karten mit einer Kapazität von bis zu 128 GB und kann daher dementsprechend erweitert werden.

BoomSound für Desire-Serie

Überraschenderweise setzt HTC beim Desire 816 trotz seiner Größe auf den nanoSIM-Standard. Das mag durchaus Platz sparen, der Akku ist mit 2.600 mAh aber dennoch recht knapp bemessen. Mit acht Millimetern an der dicksten Stelle ist das Phablet recht schlank. Das Gewicht beträgt 165 Gramm.

Die Kamera kann Bilder mit bis zu 13 Megapixeln aufnehmen, die Frontkamera löst mit 5 Megapixeln auf und soll sich daher besonders gut für Selfies eignen. Auffällig am Design ist vor allem die Tatsache, dass HTC nun auch bei der Desire-Serie auf die BoomSound-Technologie setzt, bei der zwei Stereo-Lautsprecher nach vorne gerichtet sind.

Günstigeres Modell

Neben dem Desire 816 hat HTC mit dem Desire 610 auch ein kleineres Modell vorgestellt. Das Smartphone hat das selbe Design wie sein großer Bruder, der Bildschirm misst jedoch nur 4,7 Zoll und löst mit qHD (960 mal 540 Bildpunkte) auf. Beim Desire 610 kommt ebenfalls ein Qualcomm Snapdragon 400 zum Einsatz, der jedoch nur mit 1,2 GHz getaktet ist.

Dem SoC stehen ein Gigabyte RAM sowie acht Gigabyte an internem Speicher zur Verfügung, der jedoch nur um 64 Gigabyte erweitert werden kann. Der Akku hat eine Kapazität von 2.040 mAh, das Gewicht des Smartphones 143,5 Gramm.

Bislang ist noch nicht bekannt, zu welchen Preisen die beiden Smartphones verfügbar sein werden. Das Desire 816 soll jedoch ab April weltweit verfügbar sein, das Desire 610 wird im Mai folgen.

Alle Neuigkeiten und Hintergrundberichte zum Mobile World Congress in Barcelona

Disclaimer:
Redakteure der futurezone berichten live vom Mobile World Congress in Barcelona. Die Reisekosten wurden von der futurezone GmbH selbst sowie von Ford, Huawei, Samsung, Sony und T-Mobile übernommen.