Produkte
07.05.2014

Huawei stellt Ascend P7 vor

Huawei schickt das Ascend P7 mit LTE-Unterstützung, 13 Megapixel-Kamera und ein 6,5 Millimeter dickes Gehäuse ins Rennen.

Der chinesische Hersteller Huawei hat in Paris das Ascend P7, den Nachfolger des P6 aus dem Vorjahr vorgestellt. Das P7 besitzt einen 5 Zoll-Display mit einer Auflösung von 1920 mal 1080 Bildpunkten. Die Front- als auch die Rückseite des 6,5 Millimeter dicken Gehäuses bestehen aus Corning Gorilla Glass 3. 124 Gramm bringt das LTE-fähige Ascend P7 auf die Waage.

Huawei Ascend P7

1/8

hw_334681.jpg

hw_334682.jpg

hw_334679.jpg

hw_334665.jpg

hw_334676.jpg

hw_334664.jpg

hw_334673.jpg

hw_334678.jpg

Im Inneren befindet sich ein 1,8 GHz Quadcore CPU und 2 GB RAM. Der 16 GB große interne Speicher kann per microSD-Slot um 32 GB erweitert werden. Beim Betriebssystem setzt Huawei auf die aktuellste Android Version 4.4.2 KitKat. Bei der Kamera kommt eine 8 Megapixel Front- sowie eine 13 Megapixel Hauptkamera mit Autofokus, LED-Blitz und Sonys BSI-Sensor der vierten Generation zum Einsatz.

Der fest verbaute 2.500 mAh Akku soll laut Hersteller eine Laufzeit von bis zu 404 Stunden im Standby-Modus haben. Ebenso soll das Ascend P7 mit dem "Super Saving Mode“ ab einem Akkustand von 10 Prozent noch weitere 24 Stunden durchhalten können.

Das Huawei Ascend P7 kommt mit einer UVP von 449 auf den Markt. Wann das P7 zu haben ist, wurde bislang nicht bekanntgegeben.