Produkte
07.01.2014

Intel kündigt Dual-Core-PC in SD-Karten-Größe an

“Edison” nennt sich Intels Mini-PC mit 22 Nanometer-Architektur, der künftig in tragbaren Geräten reüssieren soll. Intel stellt sich beispielsweise kommunizierendes Kinderspielzeug vor.

Der ultrakleine Computer “Edison” von Intel läuft auf dem Linux-Betriebssystem und beinhaltet WLAN und Bluetooth. Wie Engadget berichtet, soll der PC mit der Größe einer SD-Speicherkarte die Entwicklung tragbarer Geräte anheizen. Entwickler sollen mit “Edison” etwa kommunizierendes Spielzeug herstellen.

Auf der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas präsentiert der Chiphersteller ein paar Beispiele: Unter anderem wird ein Spielzeug-Frosch gezeigt, der die Vitaldaten des Kindes an eine LED-Anzeige auf dem Kaffeehäferl seiner Eltern überträgt. Ein Milchwärmer wird vom Spielzeug-Frosch aktiviert, sobald das Kind zu schreien beginnt.

Um Edison möglichst schnell in weiteren Produkten zu sehen, startet Intel den “Make it wearable”-Wettbewerb für Entwickler. Der Hauptpreis dabei sind 500.000 Dollar. Insgesamt geht es um eine Preissumme von 1,3 Millionen Dollar. Ausgeliefert werden soll “Edison” Mitte 2014.