© Apple

Produkte

iOS 14.2 Beta ist da: Shazam und Personenerkennung

Kaum wurde das iOS-14-Update offiziell für alle User veröffentlicht, steht schon die nächste Version vor der Tür. Registrierte Entwickler können sich ab sofort neue Beta-Versionen herunterladen. Darunter iOS 14.2 bzw. iPadOS 14.2. Außerdem stehen watchOS 7.1 und tvOS 14.2 bereit. 

Eine der auffälligsten Änderungen in iOS 14.2 ist die Eingliederung des von Apple aufgekauften Musikerkennungsdienstes Shazam in das Control Center. Nutzer können mit nur einem Klick den aktuellen Song erkennen - auch, wenn sie die App Shazam gar nicht installiert haben, wie 9to5mac berichtet. Auch abgesehen davon stehen Medien und deren Steuerung im Zentrum des Updates. So kann man künftig alle AirPlay-fähigen Lautsprecher und Fernseher auf nur einen Blick sehen und bedienen. 

Auch in Sachen Barrierefreiheit hat iOS 14.2 Neuigkeiten im Gepäck. Eine “Personenerkennung” soll Menschen mit Sehbehinderung helfen.

Entwickler-Beta

Die erste Beta ist wie gewohnt nur für Software-Entwickler und nicht für den täglichen Einsatz gedacht, da sich in ihr noch gröbere Fehler befinden könnten.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare

Liebe Community! Unsere Developer arbeiten derzeit fleißig daran ein neues Kommentarsystem für euch zu entwickeln! Ab Ende Jänner könnt ihr dann auch über diesem Wege mit uns in Kontakt treten und wir freuen uns schon auf viele interessante Kommentare!