Games
03/14/2011

Japan: Spiele aus Pietätsgründen verschoben

MotorStorm: Apokalypse erscheint in Japan später, Disaster Report 4 wurde gestrichen

Als Reaktion auf die Naturkatastrophe hat Sony den Japan-Start von MotorStorm: Apokalypse verschoben. Das PS3-Rennspiel, in dem durch eine fiktive Stadt gerast wird, die durch Erdbeben und andere Katastrophen zerstört wird, hätte am 17. März in Japan erscheinen sollen. Der Start wurde auf unbestimmte Zeit verschoben. In Österreich soll der Titel weiterhin am 18. März erscheinen.

Der Entwickler Irem gab bekannt, dass das Spiel „Disaster Report 4: Summer Memories“ gar nicht mehr erscheinen wird. Ursprünglich hätte das Game, in dem der Spieler die Rolle eines Überlebenden in einer von einem Erdbeben zerstörten Stadt einnimmt, im Frühjahr erscheinen sollen.

Nach dem Aufruf der japanischen Regierung Strom zu sparen, hat Square vorübergehend Server für Online-Spiele in Japan abgeschaltet. Betroffen sind „Metal Gear Solid Online“ für die PS3, sowie „ Final Fantasy XI“ und „Final Fantasy XIV“ für den PC. Die Final-Fantasy-Server sollen nächste Woche wieder online gehen. Als Wiedergutmachung will Square den Spielern die monatliche Gebühr im April erlassen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.