© Sony

IFA 2015
09/02/2015

Kleiner Kraftprotz: Sony stellt Xperia Z5 Compact vor

Im Rahmen der IFA hat Sony ein neues Handy seiner Compact-Serie gezeigt. Das Prinzip ist wieder High-End-Hardware bei kleinen Abmessungen.

von Thomas Prenner

Gleichzeitig mit dem Z5 und dem Z5 Premium hat Sony auch für die Anwender etwas neues, die kleinere Smartphones bevorzugen. Das Xperia Z5 Compact ist im Inneren mit fast der gleichen High-End-Hardware ausgestattet, wie seine großen Schwesternmodelle. Herzstück ist ein Qualcomm Snapdragon 810 mit zwei GB Ram und einem internen Speicher von 32 GB, der per microSD-Slot um bis zu 200GB erweitert werden kann. Die Displaydiagonale beträgt jedoch kompakte 4,2 Zoll, die Auflösung 720p. Ein weiterer Unterschied liegt noch bei den verwendeten Materialen: So ist beim Z5 Compact kein Metall- sondern ein Kunststoffrahmen verbaut. In Sachen Design entspricht das Z5 Compact ziemlich exakt dem, was man auch bei den großen Modellen sieht. Das Handy ist auch staub- und wasserdicht laut IP-Standard.

Sony Xperia Z5 Compact

Sony Xperia Z5 Compact

Sony Xperia Z5 Compact

Sony Xperia Z5 Compact

Sony Xperia Z5 Compact

Sony Xperia Z5 Compact

Sony Xperia Z5 Compact

Sony Xperia Z5 Compact

Sony Xperia Z5 Compact

Sony Xperia Z5 Compact

Sony Xperia Z5 Compact

Das Compact ist mit der gleichen, überarbeiteten Kamera ausgestattet wie die großen Z5-Handys. Maximale Auflösung ist auch hier 23 Megapixel und der Autofokus soll laut Sony schneller scharf stellen als bei allen anderen Smartphones am Markt. Herausgestrichen wird außerdem die Bildqualität bei schlechten Lichtverhältnissen.

Das Xperia Z5 Compact wird in mehreren verschiedenen Farben um 579 Euro (UVP) auf den Markt kommen.