© LG

Phablet
09/23/2013

LG kündigt Vu 3 mit 5,2 Zoll-Bildschirm im 4:3-Format an

Das LG Vu 3 ist mit dem flotten Snapdragon 800-Chipsatz sowie einem Bildschirm mit ungewöhnlichen Bildformat ausgestattet.

Der südkoreanische Konzern LG kündigte mit dem Vu 3 den neuesten Ableger seiner Phablet-Reihe an. Dieser verfügt über einen 5,2 Zoll großen Bildschirm, der auf das etwas ungewöhnliche 4:3-Format setzt. Laut LG sei das Format besser zum Lesen von Text, beispielsweise auf Webseiten, geeignet. Der IPS LC-Bildschirm löst mit 1280 mal 960 Bildpunkten auf und kann somit eine Pixeldichte von 307 ppi vorweisen. Im Gegensatz zum G2 befindet sich die Hardware-Taste des Vu 3 an der Vorderseite, zusätzlich ist ein kleiner Stylus an der Unterseite des Smartphones enthalten.

LG Vu 3

LG Vu 3

LG Vu 3

LG Vu 3

Im Inneren des Vu 3 verrichtet wie auch im G2 ein Snapdragon 800, dessen vier Krait 400-Kerne mit 2,26 GHz getaktet wurden, sowie eine Adreno 330-GPU ihre Arbeit. Die rückseitige Kamera löst mit 13 Megapixeln auf, die Frontkamera mit 2,1 Megapixeln. Auf dem Phablet kommt Android 4.2.2 mit der bekannten LG-Oberfläche und Software-Features wie KnockOn, das das Aufwecken des Smartphones per doppeltem Anstupsen des Bildschirms ermöglicht, zum Einsatz. LG bietet für das Vu 3 zudem halbtransparente Cover an, die Informationen wie die Uhrzeit hindurch anzeigen. Das Smartphone soll ab dem vierten Quartal erhältlich sein.