Produkte
04.01.2017

LG zeigt superflachen TV und mehrere Roboter

Zu den Highlights der LG-Präsentation auf der CES zählt ein 2,6 Millimeter dünner OLED-Fernseher und Roboter für Smart Homes sowie Flughäfen.

Auf der Consumer Electronics Show in Las Vegas hat das koreanische Unternehmen LG eine ganze Reihe unterschiedlicher neuer Produkte präsentiert. Im Fernseher-Bereich sticht die neue W-Serie von LG hervor. Die Geräte dieser Reihe sind nur 2,6 Millimeter dünn und müssen an flachen Wänden montiert werden. Das Display arbeitet mit OLED-Technologie und bietet 4K-Auflösung. Der flache Display-Teil ist durch ein flaches Kabel mit einer Soundbar verbunden, die auch sämtliche Anschlüsse (4 HDMI, 3 USB, optischer Audioport) enthält. Die W-Serie wird in den Größen 65 Zoll und 77 Zoll angeboten werden. Wann genau und zu welchen Kosten, ist noch unklar.

Roboter

LG hat auch eine Kollektion neuer Roboter in unterschiedlichen Größen vorgestellt. Der Hub Robot soll ein Assistent für das Smart Home sein. Er kann sich mit anderen Geräten im Haushalt verbinden und diese steuern, wird per Spracheingabe bedient und kann Familienmitglieder unterscheiden. Kleinere Mini Robots können als Erweiterungen an anderen Orten im Haushalt platziert werden. Außerdem vorgestellt wurde ein Assistent für Flughafen-Besucher, der laut Engadget an die Daleks aus "Dr. Who" erinnert, ein Reinigungsroboter für Flughäfen und ein Rasenmäherroboter.

Ultrabook

Wie The Verge berichtet, hat LG außerdem sein neues Ultrabook Gram 14 vorgestellt. Dieses wiegt nur 0,97 Kilogramm und soll mit einer Akkulaufzeit von 21 Stunden dem Apple MacBook Konkurrenz machen.