© AP / Sandro Campardo

Produkte
02/15/2019

Maserati Alfieri: E-Sportauto wird ab Herbst produziert

Der italienische Luxusauto-Hersteller will bereits 2020 mit der Auslieferung des Fahrzeuges beginnen.

Der italienische Auto-Hersteller Maserati will im Herbst mit der Vorserien-Produktion eines Elektro-Sportautos beginnen, im ersten Halbjahr 2020 soll es vom Band laufen. Dabei soll es sich Berichten zufolge um den Alfieri handeln, der auf dem Genfer Autosalon 2014 als Konzeptstudie präsentiert wurde. Damals waren noch ein Hinterradantrieb und V6-Verbrennungsmotor vorgesehen, mittlerweile plant das Unternehmen zwei Elektro-Varianten.

Neben einem Plug-in-Hybriden plant man ein Modell mit Allrad-Elektroantrieb, der eine Höchstgeschwindigkeit von mehr als 300 km/h erreichen soll. Zudem soll das Sportauto in rund zwei Sekunden von 0 auf 100 km/h beschleunigen.

Obwohl der Alfieri vorerst nur als Coupé gezeigt wurde, soll er später auch als Cabrio angeboten werden. Luxusauto-Hersteller Maserati ist Teil des Fiat-Chrysler-Konzerns. Bereits 2017 kündigte man an, dass alle ab 2019 angekündigten Fahrzeuge des Herstellers auf einen Elektroantrieb setzen werden.