Produkte
12.02.2016

Microsoft Update kann Office 2013 unbrauchbar machen

User berichten, dass ein automatisches Update Word so stark verlangsamt, dass es nicht mehr benutzbar ist.

Am Dienstag hatte Microsoft, wie üblich, seinen Patch-Day. Bei den automatischen Updates war auch das Bugfix KB3114717 für Office 2013 enthalten.

Wie heise.de berichtet, häufen sich in Support-Foren Beschwerden von Nutzern über diesen Patch. Nach dem Update sei Office 2013 langsamer. Besonders Word soll so ausgebremst werden, dass das Arbeiten damit nicht mehr möglich ist.

Der Fehler soll nur die 2013er Version von Office betreffen. Wird das Update KB3114717 manuell über die Windows-Systemsteuerung deinstalliert, lässt sich Word laut heise.de wieder normal verwenden.

Seid ihr auch von dem Fehler betroffen? Schreibt uns im Forum eure Erfahrungen