Produkte
14.02.2016

Microsoft-Update macht Office unbenutzbar

Ein neuer Patch von Microsoft führt zu Problemen mit Office 2013. Word wird teilweise sogar unbenutzbar.

Das Update mit der Bezeichnung KB3114717 wird seit 9. Februar von Microsoft ausgeliefert. Zahlreiche Nutzer berichten nach der Installation von Problemen mit Office 2013, wie heise schreibt. Die Büroprogramme laufen nach dem Update so langsam, dass sie teilweise komplett unbenutzbar werden. Das gilt vor allem für Microsofts Word.

Andere Office-Versionen sind von dem Problem - soweit bisher bekannt wurde - nicht betroffen. Um den Fehler zu beheben, müssen betroffene Microsoft-Kunden den Patch über die Windows Systemsteuerung manuell deinstallieren. Danach sollte Office wieder normal funktionieren.