Produkte
10.11.2013

Mozilla plant neues Design für Firefox

Mozillas populärer Browser Firefox soll schon bald ein radikales Neudesign erhalten. Da die Veränderungen tiefgreifend sind, wird es eine eigene Testumgebung geben.

Mozillas Browser Firefox erhält schon bald ein neues Design. Wie die Entwickler der Version namens "Australis" bekanntgaben, sei man nun bald soweit, die Vorabversion auf die Mozilla-Hauptserver zum Testen zu stellen. Neben neuen Icons und einem grundlegend veränderten Design wird Firefox Australis auch eine Reihe neuer Personalisierungsmöglichkeiten und ein radikal umgebautes Menü bekommen, das auf Icons statt Textbeschreibungen setzt.

Änderungen kompliziert

Wie die Entwickler in ihrem Blogeintrag anmerkten, sei die Änderung vom Code her aber nicht trivial und könne etwa nicht einfach über die "about:config"-Einstellung vorgenommen werde. Wolle Mozilla etwa die Design-Veränderungen wieder rückgängig machen, etwa, um den Release noch aufzuschieben, sei dies mit großem Aufwand verbunden. Da noch nicht sicher ist, wann das neue Design tatsächlich implementiert wird, wollen die Entwickler die Test-Version nun in einem separaten Kanal ("Holly branch") der testwilligen Öffentlichkeit zur Verfügung stellen.