Ausschnitt aus dem Intro

© Screenshot

Produkte
10/18/2013

Myst-Macher sammeln Geld für neues Projekt "Obduction"

Das Entwicklerstudio Cyan, das vor 20 Jahren das Videospiel "Myst" veröffentlicht hat, sammelt mit einer Kickstarter-Kampagne Geld für das neue Game "Obduction".

1,1 Millionen US-Dollar wollen die Entwickler bei Kickstarter sammeln, um ihr neues Projekt auf Schiene zu bringen, wie Golem berichtet. Zum Zeitpunkt des Entstehens dieses Texts sieht es für Cyan gut aus. Nach kurzer Zeit haben rund 5.000 Unterstützer bereits etwa 275.000 Dollar versprochen und das obwohl es derzeit lediglich ein kurzes Video der Einleitung zu sehen gibt.

Darin wird der Protagonist aus seinem Leben gerissen und irgendwo im Universum wieder ausgespuckt. Aufgabe des Spielers ist es, herauszufinden was passiert ist. Das Spielprinzip soll laut Entwicklern ähnlich wie damals in Myst funktionieren. Wenn die Kickstarter-Kampagne erfolgreich ist, wird Obduction im Oktober 2015 erscheinen, für Mac und PC.