Produkte
03.10.2017

Neue Fotos vom Pixel 2 XL aufgetaucht

Einen Tag vor dem offiziellen Präsentationstermin sickern neue Foto-Renders zur großen Version des neuen Google-Handys Pixel 2 XL durch.

Google setzt bei seinem neuen Smartphone, das am Mittwochabend offiziell vorgestellt wird, nun doch nur auf zwei statt drei neue Pixel-Smartphones. Beim großen Modell könnte man das Design dank der Hilfe von LG fast rahmenlos ausführen. Das zeigen auch neue Fotos, die jetzt via Twitter bei einem Journalisten des Venture Beat aufgetaucht sind. Er postete die neuen Fotos des Pixel 2 XL.

Auf den Fotos ist erkennbar, dass die Lautsprecher vorne angebracht sind und das Pixel 2 XL runde Kanten hat.

Beide Bildschirme, des „kleinen“ und des „großen Pixel 2, dürften eine Auflösung von 2560 mal 1440 Pixeln vorweisen. Das große Bildschirm-Panels soll von LG gefertigt werden, die kleineren von HTC. Wie bereits Apple beim iPhone dürfte auch Google bei den kommenden Pixel-Geräten auf den 3.5-mm-Kopfhöreranschluss verzichten. Das ist allerdings auf den Fotos vom neuen Leak nicht erkennbar.

Das Pixel XL mit 64 GB soll in den USA ab 849 US-Dollar verkauft werden, die 128-GB-Variante soll 949 US-Dollar kosten. Euro-Preise sind bislang nicht bekannt.