© Martin Benik

Teaser
10/13/2014

Neuer Hinweis: Android L könnte Lakritze heißen

Der Designer der Android-Skulpturen, die vor Googles Zentrale stehen, hat Hinweise darauf gegeben, wofür der Buchstabe „L“ bei Android L stehen könnte.

Bisher ist jede Android-Version nach einer Süßigkeit benannt. Da liegt auch die Vermutung nahe, dass das „L“ von Android L, der Vorabversion von Googles nächstem Android-Betriebssystem, für eine Nascherei steht. Eric Schmidt soll mit einer Karikatur, die er auf Google+ gepostet hat, darauf hingedeutet haben, dass es Android Limonade sein wird. Als Google zu seinem 16. Geburtstag ein Bild eines Kuchens mit Lollipops darauf zeigte, wurde mit Android Lollipop spekuliert.

Jetzt hat Giovanni Calabrese, der Designer der Android-Statuen, die auf dem Rasen von Googles Hauptquartier stehen, eine neue Süßigkeit ins Rennen geschickt. In einem Beitrag auf Google+ schreibt er, dass er sich noch nie etwas aus Lakritze gemacht hat, „aber verdammt! Es gibt ein paar tolle Geschmacksrichtungen!!!“ Schon zuvor hat er in Posting über „Licorice“ (englisch für Lakritze) und „liquorish sticks“ geschrieben. Darin stand etwa, dass er Lakritze am Flughafen verteilt hat, während er auf das Boarding seines Flugs nach San Francisco gewartet hat.

Diese Woche wird er im Google Hauptquartier an der nächsten Android-Rasenskulptur arbeiten. Natürlich ist es möglich, dass sich Calabrese einfach nur einen Spaß daraus macht, die Android-Community in die Irre zu führen. Gerüchten zufolge soll das neue Google-Tablet Nexus 9 noch diese Woche in New York vorgestellt werden. Es soll das erste Gerät mit vorinstalliertem Android 5.0 sein - der finalen Version von Android L.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.