Produkte
21.11.2014

Neues Gorilla Glass schützt Handys beim Fallen

Zersplitterte Displays könnten mit dem neuen widerstandsfähigen Displayglas bald eine Seltenheit werden.

Am Donnerstag hat das Unternehmen Corning die vierte Generation ihres Gorilla Glass vorgestellt. Laut dem Unternehmen ist das neue Glass bis zu zweimal widerstandsfähiger als die Mitbewerber. Im Fokus stand bei der Entwicklung der Schutz vor dem Fall auf harte Böden wie Asphalt. Laut Corning wurden hunderte kaputte Smartphones mit zersplittertem Display untersucht.

Für Gorilla Glass 4 wurden neue Falltests entwickelt, bei denen unter anderem mit Schleifpapier gearbeitet, um raue Untergründe zu simulieren. Geräte mit dem neuen Gorilla Glass wurden demnach aus einer Höhe von einem Meter fallen gelassen und überlebten dabei 80 Prozent der Stürze. „Ich würde nicht sagen, wir haben das Problem ausgemerzt, aber wir haben es zu einem großen Teil reduziert“, sagt Corning-Manager Cliff Hund gegenüber The Verge.

Das neue Gorilla Glass kann außerdem dünner verbaut werden, als sein Vorgänger. Jedoch sinkt dabei auch die Widerstandsfähigkeit. Gorilla Glass 4 wird mit einer Stärke zwischen 0,4 und zwei Millimeter produziert und soll in Sachen Klarheit seinen Vorgängern um nichts nachstehen.