Produkte
05.11.2013

Nexus 5 ist einfach zu zerlegen und reparieren

Die Technik-Plattform iFixit hat sich das Nexus 5 vorgenommen. Da kaum Klebstoff beim Bau verwendet wurde, erhält es 8 von 10 Punkte für die Reparierbarkeit.

Das Technik-Portal iFixit hat das Nexus 5 in seine Einzelteile zerlegt. Das neueste Google-Smartphone, das von LG gebaut wird, lässt sich demnach einfach zerlegen und wieder zusammenzubauen.

Wie iFixit berichtet, wurde bei der Produktion kaum Klebstoff verwendet. Lediglich zur Fixierung der Rückseite wurde etwa Kleber verwendet. Auch die Clips, die die Plastik-Rückseite in Position halten, sind selbst mit Spezialwerkzeug nicht ganz einfach zu lösen.

Dennoch vergibt iFixit 8 von 10 Punkten für die Reparierbarkeit des Nexus 5. Gelobt wird das modulare Design, durch das relativ einfach einzelne Komponenten ausgetauscht werden können. Auch die Verwendung von 10 identischen Schrauben, anstatt Sets von verschiedener Schrauben, wird positiv hervorgehoben.

Punkteabzug gibt es dafür, dass das Glas und das Display fix mit dem Display-Rahmen verbunden sind. Wird nur das Glas kaputt, muss man diese ganze Sektion, inklusive Display und Display-Rahmen, tauschen.