Update
08/18/2011

Nokia gibt Symbian Anna zum Download frei

Mit Symbian Anna steht nun die neueste Version des Handybetriebssystems Symbian zum Download bereit. Von dem Upgrade profitieren die Nokia-Smartphones N8, C7, Nokia C6-01 und E7.

Wie Nokia mittels Pressemitteilung bekanntgab, soll Symbian Anna in den kommenden Wochen sukzessive an Nokia-Smartphone-User ausgeliefert werden. Das überarbeitete Betriebssystem verspricht ein intuitiveres Interface, schnelleres Webbrowsing und verbesserte Kartenfunktionalitäten. Neben neuen Sicherheitsfeatures und Bedienungsoptionen wie der Keypad-Benutzung im Querformat sowie Split-Screen Messaging landet mit Symbian Anna erstmals auch NFC-Funktionalität auf dem C7.

Abhängig vom Modell und dem jeweiligen Handybetreiber wird das Update entweder direkt über das Smartphone oder über die Ovi Suite (Version 3.1.1) am PC verfügbar sein. Prinzipiell soll das zwischen 80 und 128 Megabyte große Upgrade aber auch über WLAN direkt vom Smartphone aus möglich sein. Im Zuge der Ankündigung ließ Nokia verlauten, dass in den kommenden zwölf Monaten weitere zehn Smartphones auf Symbian-Anna-Basis auf den Markt kommen werden. Das Betriebssystem werde zumindest bis 2016 noch aktiv mit Updates bedient, so Nokia.