© Deleted - 1144173

Update

Nook Simple Touch soll Browser bekommen

Wie techcrunch berichtet, reagiert der Buchhändler Barnes & Nobles, der hinter den Nook-Geräten steckt, mit den zusätzlichen Funktionen auf schleppende Hardwareverkäufe. Mit der Integration von E-Mail und Web-Angeboten nähern sich die klassischen E-Reader dem Funktionsumfang von Tablets an.

Mehr zum Thema

  • Microsoft will Nook für eine Milliarde kaufen
  • Barnes & Noble: Kreditkartenterminals gehackt
  • USA: Barnes & Noble bringt neue Tablets

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare