So sieht der Prototyp des neuen Technics-Plattenspielers aus.

© Panasonic

Produkte
09/02/2015

Panasonic feiert Vinyl-Revival mit Technics-Turntables

Panasonic hat auf der IFA2015 neue Plattenspieler der Marke Technics angekündigt und holt damit den einstigen Kult-Plattenspieler wieder aus der Versenkung hervor.

Vor mehr als sechs Jahren wurden die Technics SL1200-Turntables von Panasonic eingestellt. Sämtliche DJs dieser Welt, die mit Vinyl aufgelegt haben, verfielen in tiefe Trauer – und konnten, falls sie ihre Plattensammlung verkauft und aufs digitale DJing umgestiegen waren, ihre Lieblingsplattenspieler für teures Geld weiterverkaufen, denn der Marktwert für die Technics-Turntable stieg ins Unermessliche. Technics-Turntables waren Kult.

"Plattenspieler sind Kult-Produkt"

Dies hat offenbar jetzt auch Panasonic erkann. Auf der diesjährigen Elektronikmesse IFA hat der Konzern den Relaunch der Technics-Turntable-Serie bekannt gegeben und einen Prototypen eines neuen analogen Plattenspielers gezeigt. „Plattenspieler sind ein Kult-Produkt der Technics-Marke“, sagte Michiko Ogawa, zuständig für die wieder ins Leben erweckte Technics-Produktlinie. „Es ist wichtig, hier unser echtes Engagement zu zeigen. Der Markt für Plattenspieler ist sehr klein, aber wir haben hier ein sehr wichtiges Markenprodukt“, so der Produktchef.

Technische Details zum neuen Technics-Plattenspieler hat Panasonic allerdings noch keine bekannt gegeben. Auf der IFA wurden neben dem Prototypen lediglich weitere Produkte aus dem HiFi-Sektor vorgestellt, wie etwa die EAH-T700 Premium Stereo Headphones der neuen Technics-Marke. Die Marke selbst hatte Panasonic bereits vor einem Jahr mit neuen Produkten wiederbelebt.

Ähnliches Design, neue Bauweise

Was aber sehr wohl zum neuen Plattenspieler bekannt gegeben wurde, ist Folgendes: Der analoge Plattenspieler wird komplett neu gebaut, wie ankündigte. Es werde neue Elemente auf jedem Level geben, das Design werde sich aber am klassischen Kult-Turntable SL1200 orientieren, so Ogawa.

Der Schritt von Panasonic kommt zu einem wirklich günstigen Zeitpunkt: Jüngsten Daten des britischen Verbands der Phonoindustrie sind in Großbritannien die Zahl an verkauften Vinyl-Schallplatten um 56 Prozent gestiegen und haben seit 1994 den höchsten Prozentsatz erreicht. Nach Angaben des Branchendienstes NielsenSoundscan ist der Verkauf von Vinyl auch in den USA im Jahr 2014 um satte 52 Prozent im Vergleich zum Vorjahr gestiegen.

Pansonic mischt damit wieder in einem wachsenden Marktumfeld mit. Es bleibt freilich offen, ob auch der neue Technics-Plattenspieler wieder den Kult-Status erlangen wird, den der vor sechs Jahren eingestellte SL1200 für immer innehat.