Produkte
19.12.2013

Pebble-Appstore kommt 2014

Bereits Anfang des nächsten Jahres soll es so weit sein. Software-Entwickler können bereits jetzt ihre Applikationen für die Smartwatch einreichen.

Wie die Entwickler der Smartwatch Pebble am Donnerstag bekannt gaben, wird der offizielle App Store für die Uhr im Frühjahr 2014 seine Pforten öffnen. Auch die aktualisierte Pebble-Firmware samt neuer SDK soll demnächst in einer finalen Versionen erscheinen, derzeit ist nur die Beta verfügbar.

Derzeit unterstützt die Pebble zwar Apps, eine offizielle Plattform dafür gibt es allerdings nicht. Eine der größten alternativen Webseiten für Pebble Apps ist MyPebbleFaces.

Von der Smartwatch, die im Rahmen eines Kickstarters-Projekt finanziert worden ist, sind mittlerweile über 200.000 Exemplare verkauft worden. Auch die US-Handelskette Best Buy hat sie in ihr Sortiment aufgenommen.