Produkte
01.03.2011

Penthouse startet in Europa mit 3-D TV-Kanal

Geboten werden eigens gedrehte 3-D-Filme

Das Erotik-Magazin hat in Europa einen eigenen 3-D TV-Kanal gestartet. Geboten werden laut Firmenangaben sowohl Soft- wie auch Hardcore-Inhalte. Es soll sich dabei um Material in HD handeln. Ob alle Filme bereits in 3-D gefilmt wurden oder manche Beiträge hochgerechnet werden, ist nicht bekannt. Penthouse gibt an, dass seit Sommer für den Kanal in 3-D gedreht wurde. Pro Monat sollen 30 Stunden neues Material dazukommen.

Der verschlüsselte Kanal ist täglich zwischen 2300 und 0500 Uhr auf ASTRA, 23, 5 Grad Ost (11778 GHz, vertikal) zu erreichen. Das verschlüsselte Signal ist vorerst nur TV-Plattform-Betreibern zugänglich, die den Inhalt weiter vermarktet wollen. Inklusive Penthouse 3D sind nun sechs Sender mit dreidimensionalen Beiträgen über Astra zu empfangen.

Das Erotik-Magazin hat in Europa einen eigenen 3-D TV-Kanal gestartet. Geboten werden laut Firmenangaben sowohl Soft- wie auch Hardcore-Inhalte. Es soll sich dabei um Material in HD handeln. Ob alle Filme bereits in 3-D gefilmt wurden oder manche Beiträge hochgerechnet werden, ist nicht bekannt. Penthouse gibt an, dass seit Sommer für den Kanal in 3-D gedreht wurde. Pro Monat sollen 30 Stunden neues Material daz

Das Erotik-Magazin hat in Europa einen eigenen 3-D TV-Kanal gestartet. Geboten werden laut Firmenangaben sowohl Soft- wie auch Hardcore-Inhalte. Es soll sich dabei um Material in HD handeln. Ob alle Filme bereits in 3-D gefilmt wurden oder manche Beiträge hochgerechnet werden, ist nicht bekannt. Penthouse gibt an, dass seit Sommer für den Kanal in 3-D gedreht wurde. Pro Monat sollen 30 Stunden neues Material dazukommen. Der verschlüsselte Kanal ist täglich zwischen unter 2300 und 0500 Uhr auf ASTRA, 23, 5 Grad Ost (11778 GHz, vertikal) zu erreichen. Das verschlüsselte Signal ist vorerst nur TV-Plattform-Betreibern zugänglich, die den Inhalt weiter vermarktet wollen.

Inklusive Penthouse 3D sind nun sechs Sender mit dreidimensionalen Beiträgen über Astra zu empfangen.

ukommen. Der verschlüsselte Kanal ist täglich zwischen unter 2300 und 0500 Uhr auf ASTRA, 23, 5 Grad Ost (11778 GHz, vertikal) zu erreichen. Das verschlüsselte Signal ist vorerst nur TV-Plattform-Betreibern zugänglich, die den Inhalt weiter vermarktet wollen.

Inklusive Penthouse 3D sind nun sechs Sender mit dreidimensionalen Beiträgen über Astra zu empfangen.