Produkte
03.08.2016

Prisma: Cold Brew Kaffee in weniger als 10 Minuten

Ein guter Cold Brew Kaffee benötigt üblicherweise 12 bis 24 Stunden Zubereitungszeit. Prisma soll dies in unter 10 Minuten schaffen.

Es ist wohl auch dem Hipstertum zu verdanken, dass Cold Brew in den vergangenen Jahren den Weg nach Österreich gefunden hat. Das Gute an dem koffeinhaltigen In-Getränk: Man kann es relativ einfach selbst machen. Das Schlechte: Selbst mit diversen Fachgeräten dauert es 12 bis 24 Stunden, bis das Kaffeekonzentrat fertig gezogen hat. Danach wird es mit Wasser und/oder Eis gemischt und konsumiert.

Prisma will dasselbe in weniger als zehn Minuten schaffen. Durch einen Vakuum-Prozess soll der Cold Brew in lediglich 8 Minuten fertig sein. Der Hersteller empfiehlt ein Mischverhältnis von 8:1 für Wasser und Kaffee. Aus 1000ml Wasser und 125 Gramm Kaffeepulver werden 700ml Cold Brew.

Der Hersteller will per Indiegogo 150.000 US-Dollar sammeln. Die Prisma-Kaffeemaschine gibt es ab einer Unterstützung von 229 US-Dollar und soll im September 2017 ausgeliefert werden. Vorerst wird Prisma nur in die USA und nach Kanada verschickt, die Maschine ist nur für 110 Volt ausgelegt. Sollte das Produkt gut ankommen, ist eine Version von Prisma für Europa angedacht.