Samsung Bio-Processor

© Samsung

Produkte
12/29/2015

Samsung entwickelt All-in-One-Chip für Fitnesstracking

Der Samsung Bio-Processor soll eine umfassende Basis für die nächste Wearable-Generation liefern. Als erstes wird die nächste Gear-Smartwatch damit ausgestattet.

Laut Samsung ist der Bio-Processor "speziell designt, um eine beschleunigte Entwicklung innovativer Wearable-Produkte für jene Konsumenten, die täglich ihre Gesundheit und Fitness tracken, ermöglichen", berichtet Engadget. Der Prozessor soll künftig in Smartwatches und Fitnesstrackern eingesetzt werden. Er bietet mehrere Anschlüsse, durch die etwa Hautwiderstand, Lungenvolumen, Puls oder Temperatur analysiert werden können.

Der All-in-One-Chip soll künftig sowohl in Samsung-Wearables als auch in den tragbaren Produkten anderer Hersteller zum Einsatz kommen. Ausgeliefert werden soll der Bio-Processor ab dem Frühjahr 2016. Der Nachfolger der Gear-S2-Smartwatch soll das erste Gerät mit integriertem Bio-Processor sein.