Produkte
08.09.2016

Samsung Galaxy Note 7: Austauschprogramm gestartet

Das Samsung Galaxy Note 7 wird wegen defekten Akkus zurückgerufen. Besitzer können ihr Smartphone ab sofort gegen ein Galaxy S7 oder Galaxy S7 Edge eintauschen.

Nach Bekanntwerden von Akku-Problemen beim Galaxy Note 7 und eines darauf verkündeten weltweiten Rückrufs startet Samsung nun ein Austauschprogramm für das Smartphone in Österreich. Man nehme mehrere von Kunden gemeldete Vorfälle, bei denen das Smartphone durch einen Kurzschluss im Akku zerstört wurde, sehr ernst, schreibt Samsung.

Besitzer sollten nun am freiwilligen Austauschprogramm teilnehmen. Dabei stehen zwei Optionen zur Wahl:

  • Entweder man tauscht sein aktuelles Galaxy Note7 voraussichtlich ab dem 19. September 2016 gegen ein neues Galaxy Note7 oder
  • man tauscht sein aktuelles Galaxy Note7 ab sofort gegen ein Galaxy S7 oder Galaxy S7 edge. Der Preisunterschied zwischen den Geräten wird zurückerstattet.

Hotline

Für den Austausch sollen sich Besitzer an den Netzbetreiber/Händler wenden, bei dem man das Galaxy Note7 erworben hat. Samsung steht bei Fragen unter 0800 72 67 864 (Mo bis Fr: 08:00 - 18:00 Uhr, Sa: 09:00 - 17:00 Uhr) oder unter service@samsung.at gerne zur Verfügung.