Produkte 02.05.2018

Samsung stellt Mittelklasse-Smartphones A6 und A6+ vor

© Bild: Samsung

Bei den neuen Galaxy-A6-Modellen liegt der Fokus auf der Kamera.

Neben den Spitzenmodellen der S-Serie bringt Samsung mit der A-Serie regelmäßig eine Mittelklasse-Linie heraus. Die aktuellsten Modelle sind dabei das Galaxy A6 und das A6+.

Das kleinere Modell hat eine Display-Diagonale von 5,6 Zoll bei einer Auflösung von 720 x 1480 Pixel. Die größere Variante kommt auf sechs Zoll mit 1080 x 2220 Pixel. Beide Handys sind mit einem Octacore-Prozessor ausgestattet, wobei das kleinere mit 1,6 GHz minimal langsamer getaktet ist als das größere mit 1,8 GHz. Beide Modelle sind in verschiedenen Speicher-Konfigurationen verfügbar. Bei den Modellen mit 32 Gigabyte an internem Speicher sind jeweils drei Gigabyte verbaut, bei den 64-Gigabyte-Modellen sind es vier Gigabyte. Die Akkus haben eine Kapazität von 3000 bzw. 3500 mAh.

1 / 8
©Samsung
©Samsung
©Samsung
©Samsung
©Samsung
©Samsung
©Samsung
©Samsung

Fotos

Der Konzern hat dabei besonderen Fokus auf die Kameras der Handys gelegt. Die Modelle sind nicht nur mit einer besonders hochauflösenden Frontkamera mit 16 Megapixeln ausgestattet, sondern auch mit einem anpassbaren Front-LED-Blitz.

Die Hauptkamera hat 24 Megapixel, das größere Modell kommt sogar mit einer Dual-Kamera.

Extras

Einige High-End-Features haben es ebenfalls in das A6 und das A6+ geschafft. So unterstützen die Modelle Fingerabdruck-Scanner, Gesichtserkennung sowie Samsungs Sprachassistenten Bixby.

Die Geräte sollen in den nächsten Wochen erhältlich sein. Der Preis des A6 soll unbestätigten Berichten bei 309 Euro liegen, der des A6+ bei 369 Euro.

( futurezone ) Erstellt am 02.05.2018