© Gregor Gruber

Produkte

Samsung verspricht monatliche Updates für Galaxy S10

Samsung hat laut einem Bericht bei Android Police Details zu den geplanten Updates für seine aktuellen Handys bekannt gegeben. Veröffentlicht wurden die Informationen auf einer entsprechenden Webseite. Die gesamte Galaxy-S10-Reihe (Galaxy S10, Galaxy S10+, Galaxy S10e) wurde demnach in die Liste an Geräten aufgenommen, die monatlich mit Sicherheitsupdates versorgt werden.

Samsung verspricht, seine Spitzenmodelle mindestens zwei Jahre mit Aktualisierungen auszustatten. Darum werden nach wie vor auch Geräte wie das Galaxy S7 Active, das S8 sowie das S9 und Note 9 monatlich aktualisiert. Auch die Sicherheitslücken des Galaxy A5 und des A8 werden im Monatsrhythmus gestopft. Ältere oder günstigere Handys und Tablets bekommen immerhin noch vierteljährlich sicherheitsrelevante Aktualisierungen.

Die Versorgung mit Updates ist bei Android-Handys nach wie vor ein schwieriges Thema. Zumindest hat es sich in den vergangenen Jahren etabliert, dass Sicherheitsupdates bei den meisten großen Herstellern relativ zeitnah ausgeliefert werden. Ganz perfekt ist das System aber noch lange nicht: Wann genau die Nutzer in den Genuss der Updates kommen, kann von der jeweiligen Region oder des Netzbetreibers abhängen.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare

Liebe Community! Unsere Developer arbeiten derzeit fleißig daran ein neues Kommentarsystem für euch zu entwickeln! Ab Ende Jänner könnt ihr dann auch über diesem Wege mit uns in Kontakt treten und wir freuen uns schon auf viele interessante Kommentare!