Zur CES war noch unklar, ob der Sensor auch auf den Markt kommen würde

© Thomas Prenner

Japan
01/20/2014

Sonys Tennis-Sensor kommt für 130 Euro auf den Markt

Der auf der CES gezeigte "Smart Tennis Sensor" kommt Ende Mai in Japan für umgerechnet 130 Euro auf den Markt. Zum Start ist er nur mit ausgewählten Yonex-Modellen kompatibel.

Der von Sony auf der diesjährigen CES gezeigte Prototyp eines Tennis-Sensors wurde nun für den Verkauf in Japan angekündigt. Dort soll er ab Ende Mai unter dem Namen "Smart Tennis Sensor" für 18.000 Yen - umgerechnet knapp 130 Euro - erhältlich sein. Einen Verkaufstermin- oder -preis für Europa und die USA gab Sony noch nicht bekannt.

20140107_155915.jpg

20140107_155351.jpg

20140107_155840.jpg

20140107_155649.jpg

20140107_155736.jpg

20140107_155758.jpg

20140107_155847.jpg

20140107_155830.jpg

20140107_160047.jpg

20140107_160016.jpg

Der acht Gramm leichte Sensor wird an der Unterseite des Tennis-Schlägers befestigt und erfasst zahlreiche Daten wie Schlagstärke, den Punkt, an dem der Ball getroffen wurde sowie die Geschwindigkeit des Balls. Die Daten werden von einer iOS- und Android-App erfasst. Offiziell ist der Sensor zum Start lediglich mit sechs verschiedenen Schläger-Modellen des japanischen Herstellers Yonex kompatibel.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.