© APA/DAVID CHANG

Gerüchte

Specs von angeblichem HTC-Nexus-Smartphone aufgetaucht

Googles Nexus-Smartphone-Reihe soll dieses Jahr um zwei neue Einträge aus dem Hause HTC erweitert werden, berichtet androidauthority. Dabei soll es sich um ein High-End-Gerät und ein Mittelklasse-Smartphone handeln. Für das erwartete schwächere Gerät sind jetzt technische Daten im Netz aufgetaucht, die aber noch mit Vorsicht zu genießen sind.

Demnach soll das unter dem Namen "Sailfish" entwickelte Smartphone einen 64-Bit-Vierkernprozessor mit einer Taktfrequenz von zwei Gigahertz verfügen. Die Displaygröße wird mit fünf Zoll angegeben. Mit der angekündigten Full-HD-Auflösung ergibt das eine Pixeldichte von 440 PPI. Eine Version mit 32 Gigabyte Speicherplatz soll eventuell durch weitere Varianten ergänzt werden. Die Kameras verfügen über Auflösungen von 12 beziehungsweise acht Megapixel. Ein Fingerabdrucksensor und ein USB-C-Anschluss sollen ebenfalls an Bord sein. Der Akku fasst 2770 mAh.

Über das vermutete HTC-High-End-Nexus gibt es bislang noch keine Details. Es könnte sich um eine aufgemotzte Version des Sailfish handeln oder um ein eigenständig entwickeltes Gerät.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare