© Spotify

Produkte
12/06/2013

Spotify plant kostenloses Streaming für Mobilgeräte

Laut einem Medienbericht sollen Nutzer über die Spotify-Apps bald auch ohne kostenpflichtiges Abo Musik hören können.

Spotify bietet bereits jetzt einen werbegestützten Streaming-Dienst an, den die Nutzer kostenlos nutzen können. Ein entscheidender Nachteil dabei ist jedoch, dass man das kostenlose Service nur über den Desktop- beziehungsweise den Web-Player verwenden kann. Für mobilen Zugriff auf den Musik-Streaming-Dienst braucht es ein Premium-Abo, das zehn Euro im Monat kostet. Dieser Umstand könnte sich laut einem Bericht im Wall Street Journal (WSJ) schon bald ändern. Demnach sollen Anwender in Zukunft auch über Tablets und Smartphones gratis streamen können.

Nutzer, die nicht zahlen, sollen mobil hauptsächlich auf die Radio-Funktion zugreifen können. Die Möglichkeit, gezielt gewisse Songs zu streaming, soll nur stark eingeschränkt möglich sein. Laut dem Bericht hat Spotify bereits entsprechende Lizenzierungs-Abkommen mit den drei Major-Plattenfirmen Sony, Universal und Warner abgeschlossen. Informierten Kreisen zufolge hat Spotify rund ein Jahr an dem Deal gearbeitet.

Die neue Funktion könnte bereits nächste Woche im Rahmen eines Events in New York offiziell vorgestellt werden. Ob das kostenlose Streaming auf Mobilgeräten dann weltweit oder nur in einigen ausgewählten Ländern verfügbar sein wird, ist derzeit noch unklar.