Produkte
09/23/2016

Tesla präsentiert am 28. Oktober Solarschindeln

Tesla will am 28. Oktober gleich drei neue Produkte vorstellen, keines davon wird ein Elektroauto sein. Das Highlight dürften wohl die Solarschindeln sein.

Tesla-CEO Elon Musk gab auf Twitter bekannt, dass am 28. Oktober in San Francisco drei neue Produkte vorgestellt werden sollen. Dabei handelt es sich jedoch um keine Elektroautos, sondern die bereits Anfang August angekündigten Solarschindeln, eine neue Generation des Haushaltsakkus Powerwall sowie ein neues Ladegerät für Teslas.

Tesla und SolarCity werden zusammengelegt

Die Solarschindeln könnten das erste Produkt sein, das gemeinsam von Tesla und SolarCity entwickelt wurde. Elon Musk will den Solar-Dienstleister SolarCity für rund 2,5 bis drei Milliarden US-Dollar kaufen und mit dem Elektroauto-Hersteller Tesla zusammenlegen. Die Aktionäre sollen kurz vor dem Event am 28. Oktober über den Deal abstimmen.

Zum Preis der Solarschindeln hat man sich bislang noch nicht geäußert, diese sollen jedoch eine ästhetische Alternative zu klassischen Solarpanelen bieten, die üblicherweise direkt auf den Dächern montiert werden. Die Powerwall und das neue Ladegerät für Tesla-Fahrzeuge sollen ebenfalls mit den Solarschindeln verbunden werden.

Neuer Haushaltsakku

Musk gab bereits vor kurzem bekannt, dass noch dieses Jahr eine neue Version des Haushaltsakkus Powerwall auf den Markt kommen soll. Ob es sich dabei um die von Musk erwähnte "Powerwall 2.0" handeln wird, ist unklar, es könnte sich auch um eine gering verbesserte Version der Powerwall handeln. Im März hat Tesla die 10-kWh-Variante der Powerwall eingestellt, derzeit wird nur mehr das 7-kWh-Modell verkauft. Offenbar war diese Variante kein großer Verkaufserfolg.