Produkte
03.04.2014

Thalia bringt neuen E-Reader "Tolino Vision"

Der Buchhändler Thalia bringt mit dem Tolino Vision eine neue Version seines E-Readers auf den Markt. Das Gerät ist ab dem 5. April um 129 Euro verfügbar.

Die neuste Generation des Tolino, der von Thalia und weiteren Partnern entwickelt wurde, wiegt 178 Gramm und ist flacher als seine Vorgänger. Die Bildschirmdiagonale beträgt sechs Zoll, es kommt erneut ein hochauflösendes E-Ink-Display zum Einsatz. Laut Thalia wurden die Kontraste gegenüber früheren Ausgaben verbessert. Der Prozessor hat ebenfalls ein Upgrade erfahren und taktet in der aktuellsten Version mit einem Gigahertz, wodurch sich die Reaktionszeit des Geräts verbessern soll. Die Software kann ebenfalls mit Neuerungen aufwarten.

Ein Schnellblätter-Modus erlaubt das zügige Durchforsten von E-Books, es wird Englisch als alternative Menüsprache angeboten und es gibt Passwortschutz für den E-Reader. Wie bei den Vorgängern soll auch beim Vision das offene System beibehalten werden, das heißt Nutzer sind nicht an einen bestimmten E-Book-Anbieter gebunden. Der Thalia-Shop mit seinen rund 1,2 Millionen E-Books ist aber vorinstalliert. Kurz nach der Veröffentlichung des Vision soll auch das Vorgängermodell "Shine" via Update in den Genuss der neuen Software kommen.