Produkte
04.02.2014

Tumblr bietet seinen Nutzern SSL-Verschlüsselung an

Der Blogging-Dienst Tumblr bietet seinen Nutzern ab sofort SSL-Verschlüsselung an, aktiviert es jedoch nicht als Standard.

Der Blog-Dienst Tumblr kündigte am Montag an, dass ab sofort SSL zur Verschlüsselung der Verbindung genutzt werden kann. Das Feature ist jedoch nicht automatisch aktiviert, sondern als Opt-In konzipiert. Das bedeutet, Benutzer, die mehr Sicherheit wollen, können SSL in den Einstellungen aktivieren.

Der Grund für das Opt-In ist nicht klar, allerdings spekuliert TechCrunch, dass man damit einige Browser-Erweiterungen für den Dienst vor einem plötzlichen Tod bewahren wolle. So funktioniere die beliebte Erweiterung XKit, das zahlreiche neue Funktionen für Tumblr hinzufügt, bei aktivierter SSL-Verbindung nicht mehr. Die Entwickler kündigten bereits an, an einer Lösung zu arbeiten.