Produkte
11.10.2013

Twitter-App für Android-Tablets vorerst nur für Samsung

Die Twitter-App für Android-Tablets ist fertig, bleibt aber vorerst dem Samsung-Tablet Galaxy Note 10.1 vorbehalten. Ende 2013 soll es eine Version für andere Tablets geben.

Der Mikroblogging-Dienst hat drei Jahre nach der iPad-App nun auch eine Tablet-App für Android-Geräte veröffentlicht. Doch die App bleibt vorerst Samsung-Nutzern vorbehalten, denn sie wurde auf das Galaxy Note 10.1 (2014) angepasst. Eine Version für andere Android-Tablets soll bis zum Ende des Jahres folgen. Damit konnte Samsung mit Twitter einen ähnlichen Deal abschließen wie bereits im vergangenen Jahr mit Flipboard, das ebenfalls kurzfristig exklusiv auf dem Samsung Galaxy S3 verfügbar war.

Kaum Zusatz-Funktionen

Die App bietet Unterstützung für Samsungs Multi-Screen-Feature, das das Verwenden von zwei Apps nebeneinander erlaubt. Zudem lassen sich mit Hilfe des S Pen Bilder mit farbigen Markierungen versehen oder bemalen. Diese Features wurden offenbar speziell auf Samsungs Bedürfnisse zugeschnitten. Ansonsten ist die App in puncto Layout und Funktionsumfang nahezu ident zur iPad-Version. Lediglich ein für Tablet angepasstes Twitter-Widget kann noch unter Neuigkeiten verbucht werden.