Produkte
20.02.2017

u:book-Aktion startet: 15 Prozent Rabatt auf MacBooks

Vom 20. Februar bis zum 19. März können Studierende vergünstigte Notebooks und Laptops von Apple, Acer, Lenovo, HP und Microsoft erwerben.

Die u:book-Aktion der Universität Wien hat wieder geöffnet. Das Verkaufsfenster reicht diesmal vom 20. Februar bis 19. März. Studenten und Mitarbeiter an österreichischen Universitäten und Fachhochschulen können vergünstigte Notebooks, Tablets und Zubehör erwerben.

Apple MacBooks gibt es um 15 Prozent günstiger, iPads um 5 Prozent. Von den Herstellern Acer, HP, Lenovo und Microsoft werden ausgewählte Modelle angeboten. Die Ersparnis zum Händlerpreis fällt unterschiedlich aus. Das HP EliteBook 1030 G1 ist mit 1.399 Euro um 82 Euro billiger als beim günstigsten Händler.

Das günstigste Microsoft Surface Pro 4 kostet in der u:book-Aktion 749 Euro, der Preis in Microsofts eigenem Store beträgt 899 Euro. Das dazu passende Tastatur-Cover ist über die u:Book-Aktion um 100 statt 150 Euro erhältlich. Beim Lenovo Thinkpad X1 Yoga spart man sich in der Ausstattungsvariante mit Intel Core i7-6500U, 8 GB RAM und 512 GB SSD 333 Euro gegenüber dem derzeit günstigsten Händlerangebot.

Die günstigsten Geräte bei der u:Book-Aktion sind diesmal das Acer-Tablet Iconia One 10 / B3-A32 um 179 Euro, das Lenovo-Convertible Ideapad Miix310 um 299 Euro und das HP-Convertible x2 210 G2 um 369 Euro.