Produkte
22.02.2016

u:book bietet ab sofort wieder vergünstigte Hardware

Bis zum 20. März werden Notebooks und Tablets der Firmen Lenovo, HP, Acer, Apple, Samsung und Microsoft für die Verwendung in Lehre und Forschung vergünstigt angeboten.

Ab sofort bietet u:book Notebooks und Tablets zu vergünstigten Konditionen an. Die Aktion, die bereits zum 17. Mal stattfindet, wird vom Zentralen Informatikdienst (ZID) der Universität Wien initiiert und dauert bis zum 20. März. Die Höhe der Rabatte unterscheidet sich von Gerät zu Gerät, eine Liste ist auf der Homepage von u:book zu finden. Bezugsberechtigt sind sämtliche Angehörige des österreichischen Bildungssystems, egal ob sie Studenten, Lehrende oder Forscher sind. Bisher wurden im Rahmen der u:book-Aktionen rund 54.000 Geräte verkauft. Bestellt werden kann die Hardware online.

Unter den angebotenen Geräten befinden sich diesmal unter anderem das iPad Pro und das Surface Pro 4. Neben Laptops und Tablets gibt es heuer auch Convertibles wie das Surface Book. A1 bietet im Rahmen der u:book-Aktion den günstigen Handytarif superbob LTE an. Von 1. bis 10. März finden zahlreiche Termine an Universitäten und Fachhochschulen statt, bei denen die Geräte besichtigt werden können. Genauere Informationen gibt es auf der Homepage von u:book.