Produkte
23.04.2018

Ultralangstreckenairbus A350 absolviert Jungfernflug

© Bild: Reuters/FABIAN BIMMER

Der A350 XWB, MSN216, eine auf Reichweite getrimmte Version des Airbus-Flugzeugs, hat ihren ersten Flug hinter sich.

Der A350 XWB, MSN216 ist das größte Mitglied der A350-Familie und soll in der zweiten Jahreshälfte 2018 den Betrieb aufnehmen, mit einer Auslieferung an Singapore Airlines. Der Ultralangstreckenjet soll weiter fliegen können, als alle anderen Flugzeuge, die derzeit auf dem Markt verfügbar sind. Die Maximalreichweite wird mit 18.000 Kilometer angegeben.

Der neue Airbus basiert auf dem A350-900, dessen Treibstoff-Fassungsvermögen um 24.000 Liter erweitert wurde. Damit soll das Flugzeug über 20 Stunden Non-Stop in der Luft bleiben können. Singapore Airlines hat sieben Stück bestellt, die auf Direktflügen zwischen Singapur und New York eingesetzt werden sollen. Der jetzt absolvierte Jungfernflug ist Teil eines intensiven Testprogramms, das vor der Auslieferung absolviert wird.