© Thomas Prenner

Voting

Web-Entwickler fordern Ende für Internet Explorer

Microsoft betreibt seit einiger Zeit das Feedback-Portal „Internet Explorer Platform“, auf dem Web-Entwickler Vorschläge für den Internet Explorer abgeben können, über die die Community dann abstimmt. Kurioserweise schaffte es der Vorschlag „Stoppt die Entwicklung des Internet Explorers“ an die Spitze. Der Vorschlag hatte knapp 7000 Stimmen bevor er von Microsoft kommentarlos gelöscht wurde.

IE 8 liegt vorn

Viele Entwickler beklagen, dass sie weiterhin alte Versionen des Internet Explorers berücksichtigen müssen, da diese noch sehr weit verbreitet sind. Der 2008 veröffentlichte Internet Explorer 8 ist laut Netmarketshare mit 22,25 Prozent weiterhin der Browser mit dem größten Marktanteil. Doch wie einige Nutzer bereits anmerkten: Die Entwicklung ist nicht das Problem, die Auslieferung gemeinsam mit dem Betriebssystem hingegen schon.

Viele Windows-Nutzer und Unternehmen nutzen den vorinstallierten Browser und aktualisieren ihn nicht auf die neueste Version. So dominierte auch der maßlos veraltete Internet Explorer 6 jahrelang die Statistiken.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare

Liebe Community! Unsere Developer arbeiten derzeit fleißig daran ein neues Kommentarsystem für euch zu entwickeln! Bald könnt ihr dann auch über diesem Wege mit uns in Kontakt treten und wir freuen uns schon auf viele interessante Kommentare!