© Nintendo

Gaming
01/26/2012

Wii U erscheint Ende 2012

Bis zum Weihnachtsgeschäft 2012 soll Nintendos neue Konsole auf den Markt kommen, wie es heute aus Nintendos Führungsriege hieß. Die Japaner wollen ein Mal mehr auf ein neuartiges Konzept setzen.

Laut Nintendo-Präsident Saturo Iwata soll der Wii-Nachfolger noch in diesem Jahr in den USA, Europa, Australien und Japan auf den Markt kommen. Das berichtet Reuters am Donnerstag. Die neue Konsole wurde erstmals im Rahmen der E3 im Sommer 2011 der Öffentlichkeit präsentiert. Einen genauen Veröffentlichungstermin blieb Nintendo seitdem schuldig. Die Konsole soll mit hochauflösender Grafik und einem neues Steuerungskonzept punkten. Der Controller verfügt dabei über einen eigenes Touchscreen-Display, das als Ergänzung zu der Anzeige auf dem Fernseher dienen soll.

Durch den Veröffentlichungstermin kann man davon ausgehen, dass die Wii U in großem Umfang auf der diesjährigen E3 vertreten sein wird. Nintendos Konkurrent Sony hat bereits angekündigt, auf der Spielemesse keinen Nachfolger der PlayStation-3-Konsole vorzustellen und wird sich aus diesem Grund voll auf die PlayStation Vita konzentrieren. Auch um den Nachfolger von Microsofts Xbox360 ranken sich allerlei Gerüchte, die Redmonder wollten Berichte über einen möglichen Prototypen weder bestätigen noch dementieren. Die Konsole, die Xbox720 heißen könnte, soll im Herbst 2013 auf den Markt kommen.

Mehr zum Thema

  • Hands-On mit Nintendos neuer Konsole Wii U
  • Nintendo plant App Store für Wii U
  • Nintendo kämpft mit schwachen Wii-Verkäufen
  • Ubisoft lüftet Strategie für Wii U Konsole